An dieser Stelle stehen die aktuellen Elternbriefe.


Mönchengladbach, 04.06.2020

Liebe Eltern,

unser Alltag in der Notbetreuung gestaltet sich folgendermaßen:

Aktuell haben wir eine Schülerzahl, die in den letzten Tagen auf 18 angewachsen ist. Diese Kinder sind auf 2 Gruppen aufgeteilt. Wir Lehrer sind bis 13:00 Uhr für die Betreuung zuständig und übergeben dann an die Betreuer der Ogata.

Unser Schulalltag im Unterricht sieht folgendermaßen aus:

Jeder Jahrgang ist überwiegend in 6 Lerngruppen aufgeteilt. Wir benötigen daher für jede einzelne Lerngruppe eine Lehrperson. Jeder Lehrer unterrichtet aktuell in allen Stufen und das täglich.

Die Klassenlehrerinnen und -lehrer erstellen für die eigene Klasse die Unterrichtsinhalte und dazugehörigen Lernpakete für das häusliche Lernen der Kinder. Diese Lernpakete werden von der/dem jeweiligen Klassenlehrerin bzw.- lehrer gesichtet und mit einer Rückmeldung versehen.

An dieser Stelle der Hinweis, dass die bearbeiteten Materialien der Kinder während dieser Zeit nicht benotet werden.

Wie Sie unserem Terminplan zum rollierenden Verfahren entnehmen können, ergibt sich bis zu den Sommerferien folgendes Bild (ab 11.05.):

Jahrgang 1 wird 8 Präsenztage (bis 24.06.),

Jahrgang 2 wird 7 Präsenztage (bis 22.06.),

Jahrgang 3 wird 7 Präsenztage (bis 23.06.) und

Jahrgang 4 wird 8 Präsenztage (bis 26.06.) haben.

Zum jetzigen Zeitpunkt liegen uns leider noch keine Informationen vor, wie es nach den Ferien weitergehen wird. Wir werden uns jedoch bemühen, Sie zeitnach über jede Änderung zu informieren.

Wir wissen, was Sie mit Ihren Kindern täglich leisten. Wir alle stehen aktuell großen Herausforderungen gegenüber. Wir möchten uns an dieser Stelle für Ihre Unterstützung und die enge Zusammenarbeit bedanken.

Mit besten Grüßen

Erdal Akbas 

Mönchengladbach, 08.05.2020

Liebe Eltern, liebe Kinder,

ab Montag, dem 11. Mai, soll es zu einer schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichts für alle Klassen kommen. Die Jahrgänge kommen im täglichen Wechsel zur Schule. Mit den Viertklässlern sind wir gestern bereits erfolgreich und vorbildlich gestartet.

Hier nun eine Übersicht der Präsenztage bis zu den Sommerferien.


Terminplan / Rollierendes Verfahren

GGS Erich Kästner

              

Datum

Klassenstufe

Besonderheiten

11.05.

Klassen 1a, 1b


12.05.

Klassen 2a, 2b


13.05.

Klassen 3a, 3b


14.05.

Klassen 4a, 4b, GL


15.05.

Klassen 1a, 1b



Wochenende


18.05.

Klassen 2a, 2b


19.05.

Klassen 3a, 3b


20.05.

Klassen 4a, 4b, GL


21.05.

 

Christi Himmelfahrt (gesetzlicher Feiertag)

22.05.


beweglicher Ferientag


       Wochenende  


25.05.

Klassen 1a, 1b


26.05.

Klassen 2a, 2b


27.05.

Klassen 3a, 3b


28.05.

Klassen 4a, 4b, GL


29.05.

Klassen 1a, 1b



       Wochenende  


01.06.


Pfingstmontag (gesetzlicher Feiertag)

02.06.


Pfingstferien

03.06.

Klassen 2a, 2b


04.06.

Klassen 3a, 3b


05.06.

Klassen 4a, 4b, GL



       Wochenende  


08.06.

Klassen 1a, 1b


09.06.

Klassen 2a, 2b


10.06.

Klassen 3a, 3b


11.06.


Fronleichnam (gesetzlicher Feiertag)

12.06.

Klassen 4a, 4b, GL



       Wochenende  


15.06.

Klassen 1a, 1b


16.06.

Klassen 2a, 2b


17.06.

Klassen 3a, 3b


18.06.

Klassen 4a, 4b, GL


19.06.

Klassen 1a, 1b



       Wochenende


22.06.

Klassen 2a, 2b

Zeugnisausgabe + letzter Schultag für Klasse 2

23.06.

Klassen 3a, 3b

Zeugnisausgabe + letzter Schultag für Klasse 3

24.06.

Klassen 1a, 1b

Zeugnisausgabe + letzter Schultag für Klasse 1

25.06.

Klassen 4a, 4b, GL


26.06.

Klassen 4a, 4b, GL Zeugnisausgabe + letzter Schultag für Klasse 4



       Wochenende  


29.06.

      Sommerferien


 

Mit besten Grüßen 

Erdal Akbas 

Mönchengladbach, 07.05.2020

Öffnung der Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das Land NRW hat beschlossen, dass ab Montag, dem 11.05., alle Klassen tageweise rollierend verpflichtend unterrichtet werden müssen. Fernbleiben vom Unterricht ist schriftlich zu entschuldigen.

Bei der Öffnung der GGS Erich Kästner steht dabei der Infektionsschutz und die Gesundheit aller Personen an oberster Stelle. Daher haben wir eine ganze Reihe von Regeln und Maßnahmen geplant. Die Lehrerinnen und Lehrer sind dazu verpflichtet, die Schülerinnen und Schüler auf diese Maßnahmen hinzuweisen und deren Einhaltung zu sichern.
Bei Verstoß behält sich die Schulleitung den sofortigen Ausschluss vom Unterricht vor.

Haltet Abstand!
Haltet immer mindestens 1,50m Abstand! Bitte haltet euch unbedingt an die vorgegebenen Laufwege und Laufrichtungen. Die Kinder werden in kleine Lerngruppen aufgeteilt und verschiedenen Klassenräumen zugewiesen.

Sie als Eltern entscheiden ggf. nach Rücksprache mit dem Kinderarzt, ob durch den Schulbesuch eine gesundheitliche Gefährdung entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen Sie uns bitte schnellstmöglich per Mail (105107@schule.nrw.de), per Schoolfox-App oder telefonisch
(02166-20546). Zusätzlich benötigen wir dazu eine schriftliche Mitteilung, dass Ihr Kind aufgrund einer Vorerkrankung durch die Teilnahme am Unterricht einer gesundheitlichen Gefahr ausgesetzt ist und darum nicht am Präsenzunterricht in der Schule teilnehmen kann.
Falls in Ihrem Haushalt Familienangehörige der Risikogruppe leben, die durch den Kontakt zu Ihrem Kind gefährdet werden könnten, besteht ebenfalls die Möglichkeit durch eine schriftliche Erklärung, Ihr Kind vom Unterricht zu befreien. Für diese Gruppe von Kindern werden weiterhin die Lernangebote für zu Hause zur Verfügung gestellt. Vorerkrankungen, für die ein hohes Risiko besteht sind. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lungenerkrankungen, Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen, Onkologische Erkrankungen, Diabetes Mellitus oder geschwächtes Immunsystem aufgrund einer Vorerkrankung. Auch wenn die Kinder tageweise wieder in die Schule kommen, bedeutet das dennoch, dass das Lernen auf Distanz weitergeht!

In den Räumen gilt:
 Immer mindestens 1,50 m Abstand halten!
 Bitte die Tische und Stühle nicht verschieben.
 Bitte setzt euch nur an die euch zugewiesenen Plätze.
 Die Türen bleiben nach Möglichkeit immer offen, damit
möglichst wenige Menschen die Türklinken berühren.

Toilettengang:
Die Toiletten sind einzeln zu betreten. Auch hier gilt die Abstandsregel.

Jacken:
Die Garderoben sind zurzeit geschlossen. Die Jacken müssen mit in die Klassenräume genommen werden.

Pausen:
Es finden keine Hofpausen statt. Eine ausgiebige Frühstücks- und Bewegungspause in den einzelnen Räumen sollte für alle Beteiligten ausreichen.

Maskenpflicht:
In Anwendung der Vorgaben des Landes auf die Schulen besteht ab Montag, 27. April 2020, für alle Personen, die sich auf dem Schulgelände und im Schulgebäude bewegen, eine Pflicht zum Tragen von Schutzmasken. Es kann sich dabei auch um eine Alltagsmaske – Community Maske – selbst genähte Maske handeln.
Diese Verpflichtung zum Tragen der Schutzmasken gilt auf jeden Fall, bis die Schülerinnen und Schüler bzw. LehrerInnen und MitarbeiterInnen ihren Platz im Klassenraum oder Büro eingenommen haben, im Unterricht selbst nicht.
Die Verantwortlichkeit für die Masken und das Tragen dieser liegt im Bereich des Einzelnen bzw. der Erziehungsberechtigten. Die Kinder, die keine Masken haben, erhalten diese von uns in der Schule.

Wir freuen uns, euch wiederzusehen!

Mit besten Grüßen,
Erdal Akbas

Mönchengladbach, 04.05.2020 

Liebe Eltern,

wie geplant, kommen am Donnerstag und Freitag in dieser Schulwoche die Viertklässler in die Schule (vgl. Elternbrief 4a, 4b, GL, vom 30.04.20). Die Notbetreuung findet an allen Tagen (Mo - Fr) statt.

Welche Regelungen ab dem 11. Mai gelten und wer/wann zur Schule kommt, kann ich Ihnen frühestens ab Donnerstag (7.05.) mitteilen.

Die Maßnahmen und Vorüberlegungen hinsichtlich einer Schulöffnung in Bezug auf die Hygienebestimmungen und das Abstandsgebot haben wir soweit abgeschlossen. Um bei der Gruppeneinteilung für die einzelnen Klassen Planungssicherheit zu haben, bitte ich Sie uns mitzuteilen, ob Ihr Kind in Bezug auf das Corona-Virus relevante Vorerkrankungen hat. 

Sie als Eltern entscheiden ggf. nach Rücksprache mit dem Kinderarzt, ob durch den Schulbesuch eine gesundheitliche Gefährdung entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen Sie uns bitte schnellstmöglich per Mail (105107@schule.nrw.de), per Schoolfox-App oder telefonisch Mo – Mi 9:00 – 13:00 Uhr (02166-20546). 
Zusätzlich benötigen wir dazu eine schriftliche Mitteilung, dass Ihr Kind aufgrund einer Vorerkrankung durch die Teilnahme am Unterricht einer gesundheitlichen Gefahr ausgesetzt ist und darum nicht am Präsenzunterricht in der Schule teilnehmen kann. Falls in Ihrem Haushalt Familienangehörige der Risikogruppe leben, die durch den Kontakt zu Ihrem Kind gefährdet werden könnten, besteht ebenfalls die Möglichkeit durch eine schriftliche Erklärung, Ihr Kind vom Unterricht zu befreien. Für diese Gruppe von Kindern werden weiterhin die Lernangebote für zu Hause zur Verfügung gestellt. Vorerkrankungen, für die ein hohes Risiko besteht sind. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Lungenerkrankungen, Lebererkrankungen, Nierenerkrankungen, Onkologische Erkrankungen, Diabetes Mellitus oder geschwächtes Immunsystem aufgrund einer Vorerkrankung. 
Auch wenn einzelne/alle Schülergruppen evt. wieder in die Schule kommen können, bedeutet das dennoch, dass das Lernen auf Distanz weitergeht!

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße


Erdal Akbas 

 

Mönchengladbach, 30.04.2020


Liebe Eltern der GGS Erich Kästner,

wir hoffen, Ihnen und Ihren Familien geht es gut.

Neben der digitalen und / oder analogen Versorgung mit Lernpaketen in den letzten Wochen haben wir uns fleißig auf die angekündigte Rückkehr zunächst der Viertklässler ab dem 4. Mai vorbereitet.

Wir waren und sind soweit vorbereitet und in Vorfreude auf einen (Teil-)start ab nächste Woche! Auch eine entsprechende Mail mit den wichtigsten Informationen an Sie, die Eltern dieser Schule, war fertig zum Versand.

Über zunächst die Presse habe auch ich bzw. wir erfahren, dass der Start nun auf Donnerstag, den 7. Mai verlegt wurde. Heute kam dazu eine erste Mail aus dem Schulamt, in der uns dieser Termin bestätigt wurde.

Diese Verzögerung tut uns leid. Ich möchte aber auch nochmal um Verständnis bitten: 

Auch, wenn Informationen in der aktuellen Presse oder auch in den sozialen Medien sehr schnell verfügbar sind: 

Ich möchte Ihnen verlässliche und gesicherte Informationen geben, die dann (möglichst) Bestand haben. Es bringt in meinen Augen nichts, Sie schnell mit "Gerüchten" zu versorgen, um dann hinterher alles ein paar Mal zu ändern. Dies fällt manchmal sehr schwer da ich weiß, Sie warten auf Informationen...die offizielle Bestätigung fehlt aber eben noch. 

Stand jetzt, wie es bis zu den Sommerferien weiter gehen soll - Zunächst am Wichtigsten: 

·        BEGINN DER SCHULÖFFNUNGEN AM 7. MAI 2020,  ZUNÄCHST MIT DEN VIERTKLÄSSLERN

 ·      AB DEM 11. MAI EIN JAHRGANG PRO WERKTAG IN DER SCHULE   

Wo ich dies schreibe, kommt just die Presseerklärung, dass Herr Armin Laschet, die Pläne des Ministeriums, dass Grundschüler ab dem 11. Mai wieder zurück in ihre Klassen kommen, gestoppt hat.

Sie sehen, dass wir alle mit diesem desaströsen Informationmanagment zurechtkommen müssen. 

Seien Sie versichert: sobald ich etwas weitergeben kann, bekommen Sie es über SchoolFox zugemailt und / oder über die Klassenlehrer und die Homepage mitgeteilt. Diese Wege haben sich laut Rückmeldung in den letzten Wochen sehr bewährt.

Sollten Sie dennoch Fragen haben, zögern Sie nicht, sich zu melden. 

Bis dahin wünsche ich Ihnen eine gute und gesunde Zeit! 

Erdal Akbas  

                                 Mönchengladbach, 29.04.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten,

Sie haben sicherlich, wie wir auch, die Pressemitteilungen der letzten Tage verfolgt. Für die Jahrgänge 1 - 3 bleiben die Schulen weiterhin geschlossen.

Aufgrund der fehlenden Beratungsergebnisse der Politik können wir bislang noch keine konkreten Angaben zum Wiederbeginn des Unterrichts machen.

Die Arbeitsmaterialien für die Jahrgänge 1 – 3 können am kommenden Montag (4.05.) oder Dienstag (5.05.) in der Zeit von 8.00 - 13.00 Uhr vor dem Haupteingang abgeholt werden.

Achten Sie bitte auch bei der Abholung auf die Sicherheitsabstände!

Die bearbeiteten Arbeitsblätter der letzten Wochen und die noch fehlenden Datenschutzbestimmungen (SchoolFox) können Sie bei der Gelegenheit bei uns abgeben.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, melden Sie sich bitte bei Ihrer Klassenlehrerin.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichem Gruß

Erdal Akbas 

 

 

Mönchengladbach, 16.04.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten,
gestern kam die Nachricht vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen an alle Schulen, dass bis zum 04.05.2020,  Schulen weiterhin geschlossen bleiben.
Bitte holen Sie am kommenden Montag oder Dienstag in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 13:00 Uhr das neue Arbeitsmaterial für Ihre Kinder ab. 
Die bearbeiteten Arbeitsblätter der letzten Wochen und die ausgefüllte Datenschutzbestimmung (SchoolFox) können Sie bei der Gelegenheit bei uns abgeben.
Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, melden Sie sich bitte bei Ihrer Klassenlehrerin.
Mit besten Grüßen


Erdal Akbas

Rektor 

 

Mönchengladbach, den 03.04.2020

Liebe Eltern,

wir möchten Ihnen und Ihren Kindern trotz der schwierigen Zeiten auf diesem Wege schöne Osterferien wünschen.

Hoffentlich haben Sie die drei Wochen der Schulschließung gesund überstanden und konnten Ihren Kindern ein hilfreicher Lernbegleiter sein.

Das Kollegium der GGS Erich Kästner hat sich über Ihre vielen positiven Rückmeldungen und guten Wünsche sehr gefreut. Ein herzlicher Dank gilt insbesondere den Klassenpfegschaftsvorsitzenden und deren Vertretern für die reiblungslose Weiterleitung der Informationen an die Eltern der Klassen. Damit wir Sie in Zukunft noch schneller erreichen können melden Sie sich bitte baldmöglichst bei Schoolfox an. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den nächsten Tagen per Post.

Die Kolleginnen und Kollegen der OGATA haben uns mit großem Engagement in der Notfallbetreuung unterstützt und den Kindern den Aufenthalt abwechslungsreich gestaltet.

Wie es nach den Ferien weiter geht, können wir zum jetzigen Zeitpunkt jedoch leider nicht sagen. Bitte schauen Sie immer wieder auf unsere Homepage, dort werden weiterhin aktuelle Entwicklungen veröffentlicht.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und wünschen Ihnen bis dahin alles Gute! 

E. Akbas

Rektor

 Mönchengladbach, den 27.03.2020

Brief der Ministerin zur Notbetreuung


Mönchengladbach, den 20.03.2020

Neuregelung für Notbetreuung                

                              


Liebe Eltern,   

das Schulministerium hat heute Nachmittag folgende Änderungen hinsichtlich der Notbetreuung bekannt gegeben: 

Ab dem 23.03.2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. Ebenfalls ab dem 23.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.  

(Quelle: Schulmail des Schulministeriums vom 20.03.2020)  

Wenn Sie für Ihr Kind berechtigten Betreuungsbedarf anmelden möchten, sind wir Montag und Dienstag telefonisch (02166 / 20546) in der Zeit von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr für Sie da. Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen eine Rückmeldung bis spätestens Dienstag benötigen.  

Bleiben Sie gesund!  

Mit besten Grüßen

 

E. Akbas


                                       Mönchengladbach, den 16.03.2020


Liebe Eltern,


Eine Notbetreuung bis zu den Osterferien wird ausschließlich für diejenigen Schülerinnen und Schüler eingerichtet, deren Eltern beide in medizinischen, pflegerischen Berufen oder im Bereich von Justiz, Polizei, Feuerwehr etc. arbeiten. 

Alle anderen Schülerinnen und Schüler müssen zu Hause betreut werden. Es gilt die Sozialkontakte soweit wie möglich zu reduzieren, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und besonders gefährdete Personengruppen zu schützen.

Falls Sie als Eltern den Anspruch auf Betreuungsunterstützung haben, füllen Sie bitte den Antrag auf Notbetreuung Ihres Kindes aus und melden Sie sich so schnell wie möglich in der Schule.


Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen


E. Akbas

Rektor 

Elternbrief - Antrag
Corona Elternbrief_Antrag.doc (371KB)
Elternbrief - Antrag
Corona Elternbrief_Antrag.doc (371KB)



 Mönchengladbach, den 13.03.2020


Liebe Eltern,


heute kam die Nachricht vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen an alle Schulen, dass ab Montag, den 16.03.2020, bis zum Beginn der Osterferien alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen geschlossen haben.

Damit Sie Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag, den 17.03.20, aus eigener Entscheidung Ihr Kind zur Schule schicken. Wir stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. In der OGATA wird für die beiden Tage eine Notgruppe eingerichtet. 

Sie haben die Möglichkeit, am Montag in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 12:30 Uhr sowie Dienstag in der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 12:30 Uhr das Arbeitsmaterial für die nächsten Wochen abzuholen. 

Vorerst werden alle geplanten Elterngespräche entfallen. Über eventuelle neue Termine werden Sie zeitnah informiert. 

Aufgrund der aktuellen Lage wird das Projekt "NRW kann schwimmen" für die Osterferien abgesagt.

Weitere Informationen folgen, sobald wir diese erhalten.


Mit freundlichen Grüßen

 

E. Akbas

Rektor